Archiv: 2017

Filmzeit am Stockerberg, 22.7.2017

Ein erfolgreiches Experiment: Zum ersten Mal wurden am Stockerberg in Zusammenarbeit mit der Filmzeit Kaufbeuren Kurzfilme gezeigt. Ein Novum – hatten wir doch sonst immer „echte“ Künstler vor Ort auf der Bühne. Wie immer in dieser Saison hat auch dieses Mal das Wetter gut mitgespielt – und so konnten über 100 Besucher einen gemütlichen Abend bei Popcorn verbringen. 

Rock am Stockerberg mit Katze Blau und Two Sided, 8.7.2017

Fast auf den Tag genau vor 10 Jahren fand an diesem Abend das erste Konzert am Stockerberg statt – und dieses Jubiläum war Anlass genug, auch zum ersten Mal nach 10 Jahren unter dem Titel „Rock am Stockerberg“ auch eine ganz neue Musikrichtung zu präsentieren. Mit der Band Katze Blau aus Frankenried und Two Sided aus Augsburg konnten wir zwei tolle Bands gewinnen, die mit eigenen Songs und einer mitreißenden Show das Publikum für 2 Stunden begeistern konnten. Am Ende stand dann als Zugabe noch eine gemeinsame Performance beider Bands auf dem Programm – angekündigt mit den Worten: „Wir machen das heute zum ersten Mal – das kann jetzt gründlich in die Hose gehen“. Die Sorgen waren unbegründet – der Applaus war lang und zeigte, wie gut die Show der beiden Bands angekommen ist.

Gospel Wings und Happy Vocals, 1.7.2017

Wind, Regen und vor allem Kälte: Das war kurz zusammengefasst das Ergebnis des üblichen Blicks auf die Wetterprognose für den Abend. So stand die Entscheidung schnell fest, das Konzert der Happy Vocals und der Gospel Wings in die Kirche zu verlegen. Die bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche St. Vitus bot dann auch das passende Ambiente und die perfekte Akustik für ein atemberaubendes Konzert der beiden Chöre unter der Leitung von Konni Link. Zunächst jeweils einzeln haben die Chöre das Publikum mit ihrer Ausdrucksstärke und Leidenschaft begeistert – und mit bekannten Songs wie Mary did you know oder Light a candle in the dark. Höhepunkt des Abends war dann die gemeinsame Performance der beiden Chöre beginnend mit dem Lied „My Happiness“. Der tobende Applaus konnte durchaus als Indiz für die Begeisterung beim Publikum gewertet werden, als zum Abschluss die Chöre beim Gesang von Omweapo einzeln aus der Kirche ausgezogen sind.

Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch Hr. Pfarrer Kreuzer, der diese Veranstaltung in der Kirche erst möglich gemacht hat und dem Konzert durch die Lesung von Bibeltexten und die Erteilung des Segens am Ende der Veranstaltung einen feierlichen Rahmen gegeben hat.

„Mei Huad“ mit dem Orchester Kurzweil, 03.06.2017

Alle Zeichen standen auf Sturm: Jede verfügbare Wettervorhersage hat für den Abend Sturm und Gewitter vorhergesagt. Trotzdem haben wir uns entschieden, die Veranstaltung stattfinden zu lassen und wurden so nicht nur mit gutem Wetter verwöhnt – das im übrigen 5 Minuten nach dem letzten Stück die vorhersagen wahr werden lies: Gewitter und Regen haben mit dem Ende der Veranstaltung eingesetzt. 

Ca. 150 Gäste konnten aber so bei strahlendem Sonnenschein einem mitreisendem Programm lauschen – und die Musiker haben alles getan, um den Abend nach Ihrem Namen zu gestalten: Kurzweilig. Von Irish Folk über italienische Klassiker bis hin zu moderner Popmusik – es war für jeden etwas dabei.

 Sommerflirren – Martinee mit Lesung von Tiny Schmauch, Simone Schatz und Astrid Bauer, 28.05.2017

Bei traumhaftem Wetter konnten wir die Veranstaltungssaison 2017 am Stockerberg einläuten. Simone Schatz hat mit ihrem scharfsinnigen Humor das begeisterte Publikum auf eine Reise durch tägliches und alltägliches mitgenommen: Vom schlechten Wetter in ihrem Urlaub über den Mountainbiker auf engen Wegen in den Bergen bis hin zu den intimen Gesprächen unter ihren Freundinnen. Begleitet durch Astrid Bauer an der Flöte und Tiny Schmauch am Bass wurde die Lesung auch musikalisch zu einem Genuss. 

Kunst aus Mauerstetten, 14./15.1.2017

Durch den großen Erfolg der ersten Kunstausstellung im Jahre 2012 motiviert haben wir im geplanten 5-Jahresturnus auch in 2017 wieder Künstler aus Mauerstetten eingeladen, um ihre Werke einem breiten Publikum zur Schau zur stellen. Wir freuen uns sehr, Ihnen in diesem Jahr die Werke von 16 Künstlern vorstellen zu dürfen. 6 Künstler zeigen ihre Werke gar zum ersten Mal in der Öffentlichkeit.

Ein Ziel der Ausstellung ist auch an bekannte, aber leider bereits verstorbene Künstler aus der Heimat zu erinnern. So stand in der Ausstellung im Jahre 2012 Hermann Drost im Fokus, in diesem Jahr würdigen wir Paul Gaupp aus Frankenried.